Hygienekonzept & Corona-Spielregeln

Die Yogakurse finden, wie du weißt, in besonderen Zeiten und unter besonderen Bedingungen statt. Das aktuelle Hygienekonzept für die Yogakurse sieht folgende Maßnahmen vor, die ich dich bitte, unbedingt einzuhalten (Stand 01.09.2021):

  • Die Yogakurse finden unter Einhaltung der 3G-Regel statt (ausgenommen sind die Angebote für Teenager, hier reicht das einmalige Vorzeigen des Schüler:innenausweises). Das heißt, es ist vorgeschrieben, entweder vollständig geimpft, genesen oder getestet zu sein, wenn ihr teilnehmen möchtet. Als Geimpft gilt, wenn nach der Zweitimpfung (Johnson & Johnson nur Einmal-Impfung) 14 Tage vergangen sind. Für Genesene gilt dies sofort und bereits nach einer Impfung. Als Genesen gilt, wer einen Genesenen-Nachweis vorweisen kann. PCR-Test maximal 48 Std. alt. PoC-Antigen-Schnelltest maximal 24 Std. alt.
  • Wichtig: Wenn du Erkältungssymptome hast und/oder dich krank fühlst, bleib bitte zuhause.
  • Bitte bring einen Mund-Nasen-Schutz mit, den du beim Eintritt in den Yograraum trägst bis du deine Matte im Raum ausgerollt hast.
  • Bitte bring deine eigene Matte mit und komm bitte bereits umgezogen zum Yoga.
  • Nach Betreten des Yogaraum wasch und/oder desinfizier bitte deine Hände. Mittel zur Händedesinfektion stehen bereit.
  • Halte bitte Abstand von den anderen Schüler:innen, längere Gespräche bitte draußen vor der Tür.
  • Ich sorge für eine gute Belüftung des Raums sowie für die regelmäßige Reinigung und Desinfektion aller Kontaktflächen.
  • Pro Kurs ist die Teilnehmerzahl auf 8 begrenzt, damit gewährleistet ist, dass mindestens 1,5 Meter Abstand zwischen den Teilnehmer:innen/Matten ist.